|
Wägeterminals





3590EGT-IECEX3GD "TOUCH": TOUCHSCREEN-ANZEIGE FÜR ZONEN Ex 2 & 22


  3590EGT-IECEX3GD "TOUCH": TOUCHSCREEN-ANZEIGE FÜR ZONEN Ex 2 & 22
 

ANPASSBARE ANZEIGEN
  • Dank des programmierbaren Touchscreen-Displays ist es möglich, für jede Anwendung die maßgeschneiderte Schnittstelle zu erstellen:




  • Das PC-Programm "Dini Display Tool" ermöglicht eine schnelle Anpassung des TOUCH-Displays.

    .
HAUPT-ZERTIFIZIERUNGEN
  • EU-Baumusterprüfungsbescheinigung (45501:2015)
  • OIML R76
  • OIML R51 - MID
  • OIML R134 (AF09)
  • EN/IEC 60079-0
  • EN/IEC 60079-11 (Fassung ZB)
  • DE/IEC 60079-15
  • EN/IEC 60079-31
  • NMI S788 certificate
  • Zertifizierung nach der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU und in Übereinstimmung mit dem IECEx-Schema, Gruppe II Kategorie 3GD nach EN/IEC 60079-0, EN/IEC 60079-11, EN/IEC 60079-15, EN/IEC 60079-31.


    Das Zertifikat ansehen
IM KOSTENVORANSCHLAG VERFÜGBAR
  • Spannungsversorgung 24 Vdc.
  • Antifriktion-Kabelverschraubungen PG13,5 mit Adaptern für den Durchgang von Kabeln von 5,5 bis 8 mm und von 10,5 bis 13 mm.
Gewichtsanzeige mit großem Touchscreen-Display, für als explosionsgefährdete eingestufte Ex-Bereiche 2 und 22.
Kennzeichnung ATEX/IECEX:
II 3G Ex nR IIC T6 Gc X (0°C<= Ta <=50°C) für Gas
II 3D Ex tc IIIC T85°C Dc IP65 X (0°C<= Ta <=50°C) für Staub.
ATEX/IECEX-Kennzeichnung in Ausführung mit eigensicherem Anschluss für Wägezellen:
II 3G Ex nR [ia] IIC T6 Gc X (0°C<= Ta <=50°C) für Gas.
II 3D Ex tc [ia] IIIC T85°C Dc IP65 X (0°C<= Ta <=50°C) für Staub.
Geeignet für fortgeschrittene industrielle Anwendungen, ist er standardmäßig mit 3 seriellen Schnittstellen, Ethernet-Kommunikationsanschluss, vollständig konfigurierbaren Ausdrucken und integriertem Alibispeicher ausgestattet. CE-M eichfähig (OIML R-76 / EN 45501).

NEUHEITEN

  • IECEx-Zertifizierung.
  • Neues Gehäuse mit Verschluss ohne frontale Schraubungen zur einfachen Reinigung der Anzeige.
  • PG7- und PG9-Kabelverschraubungen mit Adaptern für 4 bis 7 mm und 7 bis 10 mm Kabelführung. Ausgestattet mit einem Antifriktionssystem, das keine zusätzlichen externen Kabelbefestigungen erfordert, wie vom IECEx-Schema und den ATEX-Richtlinien gefordert.
  • Erhältlich in spezieller Ausführung für den direkten Anschluss an Wägezellen, die in Zone 1/21 und 0/20 installiert sind.

TECHNISCHE MERKMALE

  • 5.7 Zoll-Farbiges Touchscreen-Display.
  • Mehrsprachige Software.
  • Wasserdichte alphanumerische Tastatur mit 15 Tasten.
  • 3-farbige Ampel.
  • Touchscreen-Tastatur Typ QWERTY, AZERTY oder QWERTZ, wählbar.
  • Wasserdichtes Gehäuse aus Edelstahl, mit neuem Schutzsystem IP68.
  • Abmessungen: 280x143x185 mm.
  • Geeignet für die Verwendung auf dem Tisch, an der Säule oder an der Wand.
  • Kalenderuhr und permanenter Datenspeicher.
  • Alibispeicher als Standard, integriert auf der Hauptplatine.
  • Interner Mikro-SD-Steckplatz zur Speicherung von Konfiguration, Logos und kundenspezifischen Bildschirmen (auf Anfrage).
  • Funktionen, die mit dem DINITOOLS-Dienstprogramm zur Verfügung stehen
    - Konfiguration, Dateneingabe und Druckformatierung.
    - Speicherung und Archive aller Informationen auf dem PC.
    - Vollständige Sicherung der Konfiguration.
    - Instrumentenkalibrierung mit numerischen Werten.
    - Anpassung der Anzeigen.
  • A/D-Wandler 24 Bit, 4 Kanäle, bis zu 3200 Konv./Sek. mit automatischer Auswahl und bis zu 8 Signal-Linearisierungspunkten.
  • 4 unabhängige analoge Gewichtslesekanäle (bis zu 2 in der Version E-AF03).
  • Kann an bis zu 16 analoge 350-Ohm-Wägezellen (45 Zellen à 1000 Ohm) angeschlossen werden.
  • Max. 10.000e oder Mehrbereich 3 x 3000e @ 0,3 µV/d in einer CE-M-geprüften Version für den legalen Gebrauch.
  • Max. 1.000.000 anzeigbare Teilungen für den internen Gebrauch in der Fabrik mit einer internen Auflösung von bis zu 3.000.000 Punkten.
  • Anschließbar an Drucker und Etikettierer mit freier Programmierung der Druckformate.
  • Stromversorgung bei 110-240 Vac oder 12-24 Vdc Max. 25.2W

VOLLE PROGRAMMIERBARKEIT FÜR KUNDENSPEZIFISCHE ANWENDUNGEN

  • Dank des integrierten Entwicklungsbereiches können vollständig kundenspezifische Anwendungen unabhängig voneinander erstellt werden:
    - Spezifische Wägeprogramme nach Kundenanforderungen
    - Kundenspezifische Wägeprogramme als Ersatz für Terminals in bereits bestehenden Anlagen
    - Assistenten, Bedienernachrichten
    - Verwaltung der seriellen Schnittstellen, Anpassung der Protokolle
    - Vollständige Verwaltung der digitalen E/A
    - Sequentielle oder gleichzeitige Automatisierung
    - Dateneingabe, kundenspezifische Archive

    Dini Argeo bietet auch den Service der Programmentwicklung an (nach Kostenvoranschlag).
STANDARDANWENDUNGEN
  • AF01: Totalisierung und Formulierung (Standard)
  • AF02: Stück-/Mengenzählung (optional)
  • AF03: Wiegebrücken - Fahrzeug-Ein-/Ausgang (optional)
  • AF04: Statistische Kontrolle von vorverpackten Waren (fakultativ)
  • AF05: Industrielle Gewichts-/Preiskennzeichnung (fakultativ)
  • AF08: Statische Rad- und Achslastwaage mit 2 oder mehr Plattformen (optional)
  • AF09: Programm für dynamische oder statische Achslastwägung mit 1 oder 2 Plattformen (optional)
  • BATCH1: Einzelkomponenten-Dosierung beim Be- und Entladen (optional)
  • BATCH: Programm für Mehrkomponenten-Dosierung beim Be- und Entladen (optional, erfordert IOEXPB-Erweiterungskarte)
EIN- UND AUSGÄNGE
  • 1 Interner serieller ETHERNET-Port, zum Anschluss an das Firmencomputersystem (schließt einen seriellen Port aus).
  • 2 serielle RS232-Schnittstelle an Terminals, für den Anschluss an Drucker, PC, Funkmodul und optionale Schnittstellen.
  • 1 serieller RS232/RS485-Port an Terminals, für den Anschluss an Repeater, Fernwaage, Ausweisleser oder digitale Wägezellen.
  • 4 optoisolierte Ausgänge als Standard, erweiterbar auf bis zu 16 mit optionaler Karte.
  • 2 optoisolierte Eingänge als Standard, erweiterbar auf bis zu 8 mit optionaler Karte.
  • Externe Profibus-Schnittstelle (optional), für das Automatisierungsmanagement.
  • Modbus RTU-Schnittstelle.
  • Optionale Bluetooth-Verbindung für die schnelle drahtlose Programmierung der Archive über PC, Tablet oder Smartphone.
  • Der analoge Ausgang des DAC16O erfordert die Erweiterungskarte IOEXPB.
DOWNLOAD
Verfügbare Versionen
 CodeBeschreibung
3590EGT-IECEX3GD Ex-Farb-Touchscreen-Anzeige für Zone 2/22 mit AF01-Programm. Gehäuse aus Edelstahl IP68. ATEX/IECEX II 3G Ex nR IIC T6 Gc X (0°C<= Ta <=50°C) für Gas und II 3D Ex tc IIIC T85°C Dc IP65 X (0°C<= Ta <=50°C) für Staub. Komplett mit gedruckten Sicherheitshinweisen und der EU-ATEX-Konformitätserklärung (EN, DE, FR, ES und IT).
3590EGT-IECEX3GDZB Ex-Farb-Touchscreen-Anzeige für Zone 2/22 mit AF01-Programm, direkt anschließbar an Wägezellen, die in Zone 1/21 und 0/20 installiert sind. Gehäuse aus Edelstahl IP68. ATEX/IECEX II 3G Ex nR [ia] IIC T6 Gc X (0°C<= Ta <=50°C) für Gas und II 3D Ex tc [ia] IIIC T85°C Dc IP65 X (0°C<= Ta <=50°C) für Staub. Komplett mit gedruckten Sicherheitshinweisen und der EU-ATEX-Konformitätserklärung (EN, DE, FR, ES und IT).
Verfűgbare Software
 CodeBeschreibung
AF01 Software zum Summieren und Rezeptieren.
AF02 Software zur Stück-/Mengezählung.
AF03GT Software für Wägebrücken, Ein- / Ausfahrt der Fahrzeuge. Für 3590 "TOUCH SCREEN" Wägeterminals.
AF04GT Produktionssteuerung/Statistik-Programm. Für die Gewichtsanzeigen der Serie 3590 "Touchscreen".
AF05 Programm zur industriellen Gewichts-/Preisauszeichnung.
AF08 Software für statische Achs-/Radlast-Verwiegung mit 2 oder mehreren Plattformen.
AF09 Software dynamische / statische Achslast-Verwiegung von 1 oder 2 Plattformen.
BATCH1 Programm für die Einzelkomponenten-Dosierung beim Be- und Entladen.
BATCH Programm für Mehrkomponenten-Dosierung beim Be- und Entladen. HINWEIS: Zur Montage auf 3590er-Anzeigegerät, erfordert IOEXPB-Erweiterungskarte.
Stromversorgungskabel (Optional)
 CodeBeschreibung
EXACB4(S6) Bewehrtes Kabel 4x0,5mm², für Ex Bereich. €/m
ATEX-Konformitätserklärungen
 CodeBeschreibung
DCATEX3GD ATEX-Erklärung für das gesamte Wäge-System. Typ Ex II 3G IIC T6 Gc X und Ex II 3D IIIC T115°C Dc X, mit entsprechendem Schild des gesamten Wäge-Systems, für Dini Argeo ATEX-Anzeige, verbunden mit mechanischer Struktur mit ATEX-Wägezellen (jede Zelle muss mit CCATEX zertifiziert sein). Komplett mit Ausdruck der Beschreibung und ATEX-Konformitätserklärung des gesamten Wäge-Systems (EN, DE, FR, ES und IT).
Zulassung
 CodeBeschreibung
KCEM Schildchen und Welmec-Formular für eine Waage. NETTO €. Service verfügbar in Kombination mit einem Dini Argeo Wäge-Indikator.
ECEMDOC EU-Konformitätserklärung, Eu-Prüfschein, Prüfprotokoll und metrologiche Broschüre in gedruckter Form (kostenfrei zum Download von der Webseite, nur für CE-M eichfähigen Waagen). € NETTO.
Drucker / Etikettendrucker für sicheren Bereich
 CodeBeschreibung
OBTPRB(S1) Thermo-Drucker in Tischversion. Für Wäge-Indikatoren mit ABS-Gehäuse IP40. Anschlusskabel 1,5m und integriertem Netzteil.
LP542S(S1) Thermodirekt-Drucker.
SMTPLUS-1(S1) Direkt und Thermotransfer-Etikettierer. Abwickler als Option.
SMTRPK-1(S1) Abwicklersatz und Aufwicklersatz für Drucker SMTPLUS-1.
PRNSERV Kundenspezifisches Druckbild (max. 4 Formate). NETTO €.
APRNSERV Kundenspezifisches Etiketten-Layout (bis zu 4 Layouts). NETTO €.
Anschlusskabel
 CodeBeschreibung
RSCBTW Kabel von 2 verdrillten Paaren, (€/m). Doppelte Abschirmung für RS422-RS485-Verbindungen. Mindestlänge 10m.
Speicherung der Wägungen
 CodeBeschreibung
SWM “Weimonitor“ - PC-Programm zur Überwachung und Aufzeichnung der Wägungen auf der angeschlossenen Waage(n) in Echtzeit (der Preis daneben bezieht sich auf die Lizenz zur Verwaltung einer Waage).
Software für die Anpassung des Displays
 CodeBeschreibung
DDT PC-Software zur schnellen Anpassung des Touchscreen-Displays. Für die Wäge-Indikatoren 3590ET und 3590EGT.
Kommunikationsschnittstellen
 CodeBeschreibung
RFITR-1(S1) Eingebautes Funk-Modul 868 MHz. Max. Funk-Übertragung (bei angemessenen Umwelt-und Einbaubedingungen): 70m im Gebäude, 150m im Freien. Max. 50 Kanäle konfigurierbar. (RFITR muss mit einem anderen Funkmodul kombiniert werden).
WIFITD-2(S1) Integrierte WIFI-Schnittstelle (WLAN). Zur drahtlosen Verbindung (über Zugangsstellen) im firmeninternen Netzwerk.
PROFI232-1 Externe Schnittstelle RS232/RS485 auf PROFIBUS, für DIN-Hutschiene. Zum Anschluss an Wäge-Indikatoren mit Profibus-Protokolla mit Leiterplatte , Klemmen, Kunststoffbox und Etiketten mit UL-Zeichen (wenn vorhanden).
BLTH-2(S1) Interne Bluetooth-Schnittstelle. Zur drahtlosen Verbindung der Waage mit einem Tablet, Smartphone oder Laptop. Wiegeanwendungen, die von Google Play heruntergeladen werden können.
Anpassung des Displays
 CodeBeschreibung
GTMEM 10 Speicher-Satz für Anpassung des Displays mit Bildern und Logos.
Digitale Input / Output
 CodeBeschreibung
IOEXPB(S1) Interne Karte mit 12 Aus- 6 Eingängen (Einbau/Kabelverschr.n.enth). Enthält eine Schaltung zur Erweiterung des Leistungsbereichs des Indikators (8-40Vdc). NICHT KOMPATIBEL MIT 3590E4CH UND TPRXT mit Leiterplatte, Klemmen, Kunststoffbox und UL-gekennzeichneten Etiketten (falls vorhanden).
DAC16O-1 (S1) Eingebauter Analogausgang 0/4-20mA, 0-10VDC (ohne Kabelverschr.). Für DFW, 3590 und CPW indicatorenHINWEIS: für 3590, nur mit IOEXPB-Zusatzkarte. ANMERKUNG: Schnittstelle nicht einzeln verkäuflich. Nur mit Anzeigegerät bestellbar.
Weitere Optionen
 CodeBeschreibung
TECSUP Technische Unterstützung per Telefon auf Anfrage.

Alle technischen Daten und Grafiken können für Änderungen und Verbesserungen ohne vorherige Ankündigung erfolgen.
UNTERSTÜTZUNG
UNTERLAGEN
VERTRIEBS-
NETZWERK
KATALOGE